Steak and Cheese Pie: Der Käse-Fleisch Snack

 

Steak and Cheese Pie

Katja
In Neuseeland gibt es an jeder Straßenecke kleine Pies zu kaufen, die in einem beheizten Glaskasten neben der Kasse von Tankstellen, Zeitungsläden und Kiosken warmgehalten werden. Diese Pies sind etwa faustgroß und können bequem einfach aus der Hand gegessen werden.
Es gibt sie mit sehr vielen verschiedenen Füllungen, von Ei und Schinken über Butterhühnchen Curry bis hin zu Hackfleisch mit Pilzen. Der ungeschlagene Klassiker ist aber Steak mit Käse.
5 aus 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 40 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 40 Minuten
Gericht Kleinigkeit, Pie, Snack
Küche Australien & Neuseeland
Portionen 4 Pies

Kochutensilien

Zutaten
  

  • 1 TL Öl
  • 1 große Zwiebel fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe zerdrückt
  • 1 EL gehackte Kräuter z.B. Thymian, Oregano, Petersilie...
  • 800 g Rindfleisch gewürfelt
  • 3 Tassen Rinderbrühe
  • 2 EL Worcestershire Sauce
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Maisstärke
  • 150 g Cheddarkäse geraspelt
  • 4 Stück fertiger Blätterteig
  • 1 Ei
  • 2 EL Milch

Anleitungen
 

  • Öl in einer großen Pfanne erhitzen und darin Zwiebel, Knoblauch, Kräuter und Fleisch anschwitzen bis sie sich bräunen. Zwei Tassen Rinderbrühe zugeben und 45 Minuten bis 1 Stunde mit Deckel köcheln lassen, bis das Fleisch zart ist.
  • Die verbliebene Tasse Rinderbrühe, Worcestershire Sauce, Tomatenmark und Maisstärke gut verrühren und zu dem Fleisch geben. Köcheln lassen, bis sich die Sauce reduziert hat. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum abkühlen beiseite stellen.
  • Ofen auf 190 ºC vorheizen. Vier Pie Förmchen mit Blätterteig auslegen und die Ränder so schneiden, dass sie am Rand etwas überstehen. Vier passende Deckel aus dem Blätterteig schneiden und bereitlegen. Wer keine kleinen Förmchen hat, kann auch eine große Quicheform nehmen und eine große Pie machen.
  • Die Förmchen mit der abgekühlten Fleischmischung füllen und eine großzügige Lage Käse darauf streuen.
  • Ei und Milch gut verquirlen und damit die überstehenden Ränder des Blätterteigs bestreichen. Teigdeckel auflegen und die Ränder zusammenkneifen, so dass keine Öffnungen mehr vorhanden sind. Die Oberseiten der Pies ebenfalls mit dem Ei bestreichen und mit einem Messer zweimal einstechen, damit beim Backen Dampf entweichen kann.
  • Im Ofen etwa 35-40 Minuten backen, oder bis der Blätterteig golden und aufgepufft ist.
  • Als Snack auf die Hand essen, sobald die Pie etwas abgekühlt ist, oder als Fleischbeilage zu Gemüse und Kartoffeln servieren.

Notizen

Die Pies lassen sich gut in der Mikrowelle wieder aufwärmen.
Keyword herzhaftes Gebäck, Käse, Rindfleisch
Schon ausprobiert?Lass mich wissen wie es Dir geschmeckt hat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert